Willkommen auf der Seite von Lora Kostina

Die Pianistin und Komponistin Lora Kostina wurde im jetzigen Sankt-Petersburg geboren. Mit 17 Jahren nahm sie das Studium Musiktheorie und Komposition an der Musikschule des staatlichen Konservatoriums ihrer Heimatstadt auf und schloss dieses während des politischen Umsturzes ab. Von der rein klassischen Ausbildung kommend, entschied sie sich nach ihrer Ausreise nach Deutschland bei Prof. Richie Beirach das Studium Jazzpiano an der Musikhochschule in Leipzig zu absolvieren, welches sie im Jahr 2003 mit Auszeichnung abschloss. Seither lehrt sie selbst an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Konzertreisen als Solopianistin führten sie nach Deutschland, Dänemark, Norwegen, Russland. Neben Uraufführungen im Bereich Neue Musik hatte sie Engagements unter anderem an der Oper Leipzig, MDR, mit dem Westsächsischen Symphonieorchester. 2008 wurde sie mit eigenem Kompositionsprojekt Stipendiatin der Kulturstiftung Sachsen und wirkte an der CD Produktion „Diwan“ des libanesischen Geigers und Komponisten Claude Chalhoub mit.

Mit Ihrem Trio realisiert sie unterschiedliche Projekte in Bereichen Jazz und Klassik, dabei stehen ihre Kompositionen im Mittelpunkt des musikalischen Spektrums des Trios. Die klare Formgebung der Kompositionen von Lora ist der Spiegel ihres Seins - konkrete Thematik verbunden mit improvisatorischem Feingefühl geben den Werkgestaltungen eine identifizierbare, unverkennbare Handschrift.

So entstanden 2009 die CD Produktion „Unterbrochener Kreis“, 2012 die CD Produktion „Vorahnung“ und 2013 die CD Produktion "Wagner und Schumann meet Jazz".

 

Kommende Termine

15.01.2016 Info 
05.02.2016 Info
03.03.2016 Info
06.03.2016 Info 
14.03.2016 Info 
15.03.2016 Info 
20.03.2016 Info